Nachrichten vom 25.03.2017

Großevent

Tour de France soll für den Mönchengladbacher Einzelhandel genutzt werden

Zur Tour de France am ersten Sonntag im Juli sollen die Geschäfte in Mönchengladbach geöffnet sein.
Das wünscht sich Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners. Die Stadt rechnet mit ca. 250.000 Besuchern, wenn die zweite Etappe mit Sprintwertung durch Mönchengladbach führt. Diese könnten dann im Idealfall nach dem Rennen zum Shoppen in unserer Stadt bleiben.
Noch müssen aber einige Fragen geklärt werden, so Reiners im Radio 90,1 Interview.
Überlegt werde auch, die Geschäfte dann nicht wie üblich von 13 bis 18 Uhr zu öffnen, sondern später. Wenn alle Stadtteile mitziehen, gäbe es dann am 2. Juli nicht nur in der Gladbacher Innenstadt einen verkaufsoffenen Sonntag, sondern auch in Rheydt und in Wickrath. Eine Entscheidung dazu soll am 6. April in der nächsten Ratssitzung fallen.
 
 

Gesellschaft

Neue Projekt-Karte für Ehrenamt vorgestellt

Wer sich in Mönchengladbach ehrenamtlich engagieren will, findet jetzt Hilfe bei einer neuen Projekt-Karte. Diese hat das Familienministerium ins Leben gerufen. Über Postleitzahl oder Ort findet man Vereine und Organisationen in der Nähe die Ehrenamtler suchen. Aus Mönchengladbach seien beispielsweise bisher der AWO Kreisverband, der Freiwilligen-Zentrum, der Jugendmigrationsdienst, die Jüdische Gemeinde und das Pritätische Zentrum aufgelistet.


www.bmfsfj.de/projekt-landkarte
 
 

Umweltschutz

Mönchengladbach beteiligt sich an der Earth Hour

In Mönchengladbach gehen heute Abend an einigen Stellen die Lichter aus. Zur Earth Hour wird die Beleuchtung des Gladbacher Münsters, der evangelischen Hauptkirche Rheydt und der Martin-Luther Kirche für eine Stunde ausschalten. Auch die Borussia macht mit und knipst die Beleuchtung im Borussia-Park aus. Mit dabei ist auch die Santander-Hauptverwaltung und die NEW mit den Wassertürmen Viersener Straße, Dahl und Reststrauch. Bei der Stunde der Erde geht es darum für das Thema Energie zu sensibilisieren.
 
 

Geburtenhilfe

Stadt verneint Hebammenmangel

Die Mönchengladbacher Krankenhäuser haben keine Probleme bei der Geburtshilfe. Das sagten sie als Reaktion auf ein Gutachten im Auftrag des Bundestages. Das sieht einen Notstand in der Geburtshilfe. Demnach müsste sich fast die
Hälfte der Hebammen um drei Frauen gleichzeitig während der Geburt kümmern.
Das städtische Elisabeth Krankenhaus in Rheydt beschäftigt beispielsweise vier Hebammen pro Schicht. Im Schnitt kommen 2,5 Kinder in dieser Zeit. Die Klinik sagt sie ist damit personell gut aufgestellt. Das Bethesda arbeitet mit Beleghebammen. Dort bringen die Frauen ihre Hebamme zur Geburt mit. Dementsprechend betreut eine Hebamme eine Frau. Engpässe können aber in beiden Kliniken auftreten, wenn es zu Notfällen kommt. Das Krankenhaus Neuwerk hat 17 festangestellte Hebammen und zwei Beleghebammen. Das ist ein hervorragender Betreuungsschlüssel, der selten ist, heißt es von der Klinik.
 
 

Bauarbeiten

Fahrbahnerneuerung auf der Spieker- und Rheydter Straße

Autofahrer müssen heute auf der Speicker- und Rheydter Straße mit Einschränkungen rechnen. Hier wird die Fahrbahn in mehreren Abschnitten erneuert. Die Speicker Straße wird zwischen Luisen- und Hittastraße in beide Richtungen ganz gesperrt. Die Rheydter Straße wird zwischen Speicker- und Kronprinzenstraße gesperrt. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet. Die Stadtverwaltung rechnet mit größeren Verkehrsproblemen. Sie bittet daher alle, den Bereich entsprechend zu umfahren.
 
 

Straßenbetriebe

Baumfällungen sorgen für Verkehrsbehinderungen

Die Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe - kurz - "mags", muss in Kürze sechs Bäume im Stadtgebiet fällen. Sie sind krank oder abgestorben und nicht mehr sicher. Betroffen sind drei Bäume im Bereich Beller Mühle Park. Aber auch an der Grünanlage Am Pixbusch in Odenkirchen müssen zwei Bäume weichen. Außerdem wir auf dem Spielplatz Am Beekerkamp ein Feldahorn gefällt. Er ist nach einem Fall von Brandstiftung nicht mehr standsicher. Für alle Bäume wird Ersatz gepflanzt. Unterm Strich steige die Zahl der Bäume in unserer Stadt, so die mags.
 
 
Am Wochenende
mit Marcel Pfüller
Nachricht schreiben
Wetter
3°C / 15°C
sonnig
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören
  • 08:30h (25.3.2017)
     
  • 18:30h (24.3.2017)
     
  • 17:30h (24.3.2017)
     
  • 16:30h (24.3.2017)
     
  • 15:30h (24.3.2017)
     
  • 14:30h (24.3.2017)