Nachrichten vom 24.06.2017

Kriminalität

Polizei sucht Altstadt-Schläger per Foto

Im Fall einer Schlägerei auf dem Alten Markt an Fronleichnam sucht die Polizei jetzt mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter. Ein 18-Jähriger wurde dabei im Gesicht schwer verletzt. Die Videoanlage der Altstadt hat die Schlägerei morgens um kurz nach 5 aufgezeichnet.
Der 18-Jährige war mit einem Freund unterwegs, als es zu einem Wortgefecht mit dem bislang unbekannten Tatverdächtigen kam. Er gehörte zu einer größeren Gruppe, die sich in der Nähe aufhielt. Es kam zu wechselseitigen Fußtritten, bis dem 18-Jährigen mit voller Wucht ins Gesicht geschlagen wurde. Der junge Mann stürtze zu Boden und erlitt dadurch schwere Gesichtsverletzungen. Der unbekannte Täter flüchtete daraufhin vom Tatort. In den vergangenen Tagen ist der Fall auch in den türkischen Medien thematisiert worden, weil der Angreifer und seine Freunde rechtsradikal gewesen sein sollen und die Schlägerei demnach einen fremdenfeindlichen Hintergrund gehabt haben soll. Dies kann die Polizei Mönchengladbach aber bisher nicht bestätigen.

 
 

Krankenhäuser

Beschwerdemanagement in Mönchengladbacher Kliniken läuft reibungslos

Vielen Krankenhäusern fehlt es an ausreichend Personal, um auf Kritik und Beschwerden von Patienten zu reagieren. So lautet zumindest das Ergebnis einer Studie, die der Bundespatientenbeauftragte angefordert hat, um die Qualität im Gesundheitswesen zu verbessern. In unseren Krankenhäusern scheint das Beschwerdemanagement aber besser zu funktionieren.
Im Neuwerker Krankenhaus kümmern sich drei Mitarbeiter um eingehende Kritik. Außerdem werde eine Stellungnahme der Verantwortlichen eingeholt und dem Beschwerdesteller Bericht erstattet, so ein Sprecher. Im Krankenhaus Maria Hilf funktioniert das ähnlich. Hier gibts es einen Patientenfürsprecher, der sich persönlich um die Belange der Patienten kümmert. Zudem gibt es hier die Möglichkeit, kleinere Kritiken und Anmerkungen in einem speziellen Briefkasten in der Klinik loszuwerden. Im Städtischen Klinikum kümmern sich zwei Mitarbeiter um Kritik. Beschwerdesteller bekommen ihre Antwort innerhalb von 5 Tagen. Anders als in der jetzt veröffentlichten Studie behauptet sei in den Mönchengladbacher Kliniken genügend Personal fürs Beschwerdemanagement vorhanden, sagten uns die Krankenhäuser auf Nachfrage.
 
 

Verkehr

Bismarckstraße: Morgen Sperrung wegen Radrennen

Morgen herrscht auf der Bismarckstraße reiner Radverkehr. Auf der Bismarckstraße findet morgen das 67. Straßenradrennen des Radsportvereins Möwe Lürrip statt. Das ist schon mal eine Art Testlauf für die Tour de France am 2. Juli. Auf dem gleichen Abschnitt findet nämlich die erste Sprintwertung der Tour statt. Ohne Sperrungen geht auch das jetzige Straßenradrennen nicht vonstatten. Zwischen 8 und 20 Uhr ist die Bismarckstraße morgen dicht, genauer zwischen Bismarckplatz und Hohenzollernstraße. Auch die Querstraßen auf diesem Abschnitt sind dann gesperrt. Für Anwohner an der Bismarckstraße gilt morgen Halteverbot. Das gilt auch für Autofahrer, die dort oder in den Seitenstraßen parken wollen. Besucher sollten sich deshalb morgen einen Parkplatz außerhalb der Innenstadt suchen, raten die Veranstalter.
 
 

Bildung

Schüler können parlamentarisches Studium in den USA beginnen

Mönchengladbacher Schüler, die ein Austauschjahr in den USA verbringen möchten, können sich jetzt für ein Programm des Bundestages bewerben. Dazu ruft jetzt die Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel auf. Das so genannte "Parlamentarische Studium" ist für Schüler von 15 bis 17 Jahren gedacht. Auch junge Beruftstätige, die höchstens 24 Jahre alt sind, können mitmachen. Die Jugendlichen reisen für ein Jahr in die USA und gehen dort zur Schule oder machen ein Praktikum. Bundestagsabgeordnete übernehmen die Partnerschaft für die Austauschschüler. Dabei werden die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten komplett übernommen. Bewerbungsschluss ist der 15. September.
 
 
Am Wochenende
mit Stephan Kaiser
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 23°C
stark bewölkt
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (24.6.2017)
     
  • 11:30h (24.6.2017)
     
  • 10:30h (24.6.2017)
     
  • 09:30h (24.6.2017)
     
  • 08:30h (24.6.2017)
     
  • 18:30h (23.6.2017)